Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.04.2007, 19:58   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Dragendorffs Reagenz!

Die Vorratslösung färbt sich orange weil sich das komplexe Tetraiodobismuthat(III)-Anion bildet :

Bi3++4I-= [BiI4]-

BiI3 würde ausfallen : das ist unlöslich.

Die Weinsäure wird zugegeben, weil um das Bismutsubnitrat erst mal in Lösung zu bringen (durch Komplexierung), Bi(III) Salze hydrolysieren sehr stark.

Mit (protonierten) Alkaloiden (sperrige Kationen) bildet das ebenfalls sehr grosse Tetraiodobismutatanion unlösliche, organefarbene Salze - das dient als Gruppennachweis für Alkaloide. (Iod wird nicht ausgeschieden ! Wovon würde denn auch bei deinem NAchweis Iodid zu Iod oxidiert ?)

lg

EDIT @FK meintest du mein posting ? Bist du hellseherisch veranlagt ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)

Geändert von bm (03.04.2007 um 20:50 Uhr)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige