Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2007, 21:46   #3   Druckbare Version zeigen
Matroid  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 189
Frage AW: Chloralkali-Elektrolyse: Überspannung, Zersetzungsspannung

Das Redoxpotential von Natrium ist ja gar nicht positiver, mein Fehler, da stimmt meine restliche Aussage ja dann doch...
Aber eine Frage habe ich dennoch: Warum verschiebt sich denn das Potential (wird das von Natrium positiver oder/und das von Wasserstoff negativer?)im Alkalischen?
__________________
Gruß
Matroid
Matroid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige