Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.03.2007, 11:44   #2   Druckbare Version zeigen
caboanion Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 108
AW: Gleichgewichtsreaktion

also die ganze Geschichte mit Enthalphie und Thermodynamik ist klar:
K = delta H / (R*T)

Und die Aktivierungsenergie auch. Aber das alle Reaktionen Gleichgewichtsreaktionen sein sollen, damit habe ich ein Problem(muss ich wohl hinnehmen ).
Oder ist das so einfach das, dass Gleichgewicht bei 99,99% auf der Seite des Produkts liegt.
Naja das ist bestimmt noch zu hoch fuer einen Azubi, also Danke noch mal!
caboanion ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige