Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2007, 16:24   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: sehr hitzebeständige Stoffe

Hallo,
Das Problem ist eben genau der Wasserstoff. Den kann man nasschemische herstllen, allerdings wahrscheinlich nicht in großem Maßsstab und die nassen Lösungen sind immer umweltbelastend.
Dann gibt es die Möglichkeit das elektrolytisch zu tun. Da stellt sich dann nur die Frage: "Warum den Strom, den man aht verbrauchen, wenn man dann wieder welchen herstellen will".
Die letzte Möglichekeit geht übers Thermocracken von Erdöl und da müssen wir ja nicht über die Umweltbelastung sprechen.

Wie du siehst ist alles Scheiße.
Daher mein fazit: Lasst unsgemeinsam in dem Rhein springen...aber nicht reinpinkeln, Stickstoffverbindungen belasten die Umwelt.

Gruß
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige