Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2007, 08:03   #1   Druckbare Version zeigen
Link Inverse  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 227
Isomerieverschiebung bei der Mössbauer Spektroskopie

Hallo!

Ich hab da mal ne Frage. Wovon hängt die Isomerieverschibung bei der Mössbauer Spektroskopie ab?

Ich weiss das die Elektronendichte am Kern eine wichtige Rolle spielt. Was ich jedoch nicht verstehe ist welche Rolle der Kernradius spielt? Wie wirkt sich der Kernradius auf die Isomerieverschiebung aus?
Link Inverse ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige