Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2007, 23:59   #21   Druckbare Version zeigen
reni599  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: "Der chemische Flammenwerfer"

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Der Versuch ist an sich nicht abwegig. Es besteht schon eine Beziehung zum Klopfen des Motors. Ich habe ja auch nur die Befürchtung geäußert, dass diese Beziehung nach meiner Einschätzung nicht erkannt werden wird und dann nur das Spektakuläre übrig bleibt. Und an einem Motorenmodell sieht man auch nicht, worauf es hier ankommt : Auf die Explosionsgrenzen eines Kraftstoff/Luft - Gemischs.
wir werden ja, wenn nun überhaupt, den versuch nicht stumm vorführern. man könnte zu anfang schon fragen, was der in dem versuch verwendete kerzenwachs und benzin gemeinsam haben ("sind beides kohlenwasserstoffe bzw. gemisch aus kohlenwasserstoffen"- ich denke darauf wird die klasse kommen!) und dann könnte man das ganze weiter erklären...

zu deiner kritik an einem motorenmodell: Es soll in der präsentation nicht ausschließlich um das "Klopfen" des Motors gehen, sondern auch um Otto- und Dieselmotoren.
Genau lautet das Thema wie folgt:"Otto- und Dieselmotor im Vergleich-Was ist "Klopfen" des Motors?"
Deswegen überlege ich ob man irgendwie an ein brauchbares modell kommt. Autowerkstatt? Ich denk Freitag fahr ich mal in die Fahrschule...
Zu unserem Thema hat der Lehrer nur gesagt, dass letztes Jahr (da hat er das gleiche auch gemacht) die gruppe mit nem renault angekommen ist und das daran erklärt hat. Nur, ich frage mich echt WAS die an dem auto erklärt haben wollen. Neulich hab ich ja bei mir die Motorhaube aufgemacht und ich weiß damit nix anzufangen kp, wie man an EINEM auto zwei verbrennungsmotoren vergleichen will oder was zum "klopfen" erklären kann...
reni599 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige