Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2007, 17:41   #28   Druckbare Version zeigen
Trini21 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 33
AW: Umkristallisation Problem

So, ich habe heute die Mutterlauge (glücklicherweise nicht weggeschüttet) rotavapiert (kann man das so sagen?), die Substanz dann aus dem Kolben gekratzt und getrocknet. Der Schmelzpunkt war 93°C, genau wie es verlangt wurde *freu*. Das heisst ich habe jetzt meine verlangte Substanz und auch die Verunreinigung auskristallisiert .

Kann mir jemand trotzdem noch sagen was passiert ist? Falsches Lösungsmittel? Wie finde ich denn das richtige? Ich glaube ja, dass ich die elutrope Reihe verkehrt herum begonnen habe (habe zuerst Wasser, dann Ethanol usw. geprüft). Hätte ich bei Toluol etc. beginnen müssen, und dann das erste LM, das den Anforderungen entspricht, wählen sollen?
Trini21 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige