Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.03.2007, 14:06   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Kennzeichnung: "Thread erledigt"

Ich halte solche Beiträge für sinnvoll. Leute, die erwarten, das wir ihnen ohne großes Murren komplett abgabefertig die Hausaufgaben erledigen, sollten schon wissen, wo sie dran sind.
Solche Aufforderungen haben nichts damit zu tun, den Fragesteller runterzumachen, es geht einfach um die Eigeninitiative. Zumindest der gute Wille sollte erkenntlich sein. Und bei irgendwelchen beleidigten Reaktionen ist sowieso Ende, zumindest was meinen Teil betrifft.
Wieso sollte ich mir mehr Gedanken und Arbeit machen als der Fragesteller selbst? Die Beiträge hier im Forum sind freiwillig: Niemand ist dazu verpflichtet. Ich antworte gerne, und kann in der Regel auch verfolgen, das der Fragesteller mitkommt und etwas lernt. Darum gehts.

Was wäre die andere Möglichkeit? Der Fragesteller rechnet nicht damit, das man eigene Ansätze bringen soll, niemand schreibt was und die Frage versinkt. Wirklich toll. So hat man doch zumindest mal eine erste Rückmeldung, was die Arbeitsmotivation der entsprechenden Person betrifft.

Wenn der Fragesteller sich einen Link anschaut, und damit zurecht kommt, warum nicht? Problem erledigt.
Wenn konkrete Fragen sind, kann man die beantworten, oder je nach Komplexizität des Themas weiterführende Links posten. Mir geht es vor allem um bibliothekenfüllende Fragen.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige