Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2007, 13:14   #6   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: "Der chemische Flammenwerfer"

Zitat:
Zitat von reni599 Beitrag anzeigen
hab ich doch geschrieben. geht um "klopfen" des motors. und du weißt doch...wachs und benzin...kohlenwasserstoffe
also wenn das im ottomotor zur selbstzündung kommt, passiert doch etwa das gleiche wie in diesem tollen wachsversuch
Okay sorry muss ich wohl überlesen haben.
Aber jetzt da ich es weiß:
Wie wäre es denn die "Explosion" im Motor genauso darzustellen wie sie auch geschieht?:
Man gibt 3 Tropfen Haushaltsbenzin in ein mit Deckel verschließbares glas(200-300ml) und schüttelt kräftigt, bis sich das gesamte Benzin verflüchtigt hat.
Nun öffnet man den Deckel und senkt ein langes Streichholz oder ähnliches schnell(!) hinein.
=> Man sieht eine kleine Explosion der Benzindämpfe, wie sie ja auch im Motor geschieht.
Hinweis: Wenn du den Versuch durchführen willst solltest du am besten ein transparenten Kunststoffbecher verwenden, man kann ja nie wissen ob das Glas vielleicht nicht doch zerspringt
Also dieser Versuch veranschaulicht den Vorgang meiner Meinung nach noch besser, aber auch ich halte den Wachsflammenwerfer für optisch ansprechender, aber darum soll es ja nicht gehen.
Und dieser Versuch ist weitaus ungefährlicher als der Flammenwerfer.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige