Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2007, 10:30   #3   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: "Der chemische Flammenwerfer"

Zitat:
was meint ihr? wird unser lehrer uns erlauben (wir sind 11.-Klässler) diesen versuch im chemieraum durchzuführen?
Denke ich mal schon, aber vielleicht wäre es gut, wenn ihr du diesen Versuch unter einem Abzug durchführst, da man so plötzlich Luftzüge, die die Flamme in eine ungeeignete Richtung (deine) ablenken könnten vermeiden kann. (Ich spreche aus Erfahrung, da ich diesen Versuch bei uns im Garten durchgeführt habe und die "Wachswolke" in meine Richtung "gedreht" hat, ich hatte nur das Glück, dass ich noch nicht lange genug erhitzt habe(und bevor jatzt Kommentare wegen meiner Leichtsinnigkeit kommen: Ich hatte Schutzkleidung von der Feuerwehr an, also selbst wenn sich die "Wolke" entzündet hätte wäre nichts passiert.))
Aber ich glaube dieses Beispiel zeigt schon wie unberechenbar dieser Versuch werden kann also Schutzbrille ist da wohl das minimum.
Und ansonsten solltest du vielleicht noch drauf achten wo das Zeug hinspritzt, da ja nicht alles verbrennt und das kann ne ganz schöne Sauerei werden. (als unsere Lehrer uns diesen Versuch gezeigt hat hat er den Tisch mit nasser Zeitung
ausgelegt)
Aber ich weiß auch nicht so recht ob dieser Versuch was geeignetes für ein Referat oder Präsentation ist, in welche Richtung soll den der Versuch gehen?
Ich vermute mal "wachs" aber dann zeigt dieser Versuch ja auch nicht wirklich viel vom chemischen Reaktionsverhalten.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige