Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.03.2007, 12:28   #3   Druckbare Version zeigen
Tobee Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.500
Blog-Einträge: 4
AW: Überladen eines akkus??

Der Elektrolyt bei Lithiumionenakkus ist allerdings wasserfrei.


Lithium ist ein hochreaktives Metall. Auch wenn es wie bei Lithiumbatterien als Li-Verbindung vorliegt, sind die Komponenten eines Li-Ionen-Akkus leicht brennbar. Ausgleichsreaktionen beim Überladen, zum Beispiel die Zersetzung von Wasser wie bei anderen Akkus, sind nicht möglich. Interne Schutzschaltungen sollten ein Verpuffen verhindern; auf alle Fälle zerstören sie die Funktionsfähigkeit des Akkus.

Gruß Tobi

Edit! Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Geändert von Tobee (22.03.2007 um 12:31 Uhr) Grund: Frage nicht richtig gelesen!
Tobee ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige