Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2007, 15:31   #4   Druckbare Version zeigen
PaGe  
Mitglied
Beiträge: 549
AW: Verschiebung der Löslichkeit durch gleichionigen Zusatz

Das ist ein sehr allgemeines MWG. Wenn du das für das Salz machst, erhälst du im Nenner einen Feststoff, dessen Aktivität selbstverständlich 1 ist. Dadurch fällt der Nenner weg und du erhälst denselben Ausdruck, wie beim Löslichkeitsprodukt. Mehr geht halt nicht in Lösung.
PaGe ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige