Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2007, 21:36   #1   Druckbare Version zeigen
mone85 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
pH-Wert-Berechnung, Titration

Hallo zusammen!

Ich hätte eine frage zu folgender Aufgabe:

Eine wässrige Lösung von Bernsteinsäure (Ks1=6,1*10^-5, Ks2=2,2*10^-6) wird mit wässriger NaOH-Lösung (Konz. 0,1mol/L) gegen Phenolphtalein titriert. Bis zum Äquivalenzpunkt (ÄP) verbraucht man 18mL; das Gesamtvolumen der Lösung ist dann 40ml.

a)pH der Lösung am ÄP?
b)pH der Titrationslösung nach Zugabe der ersten 4,5mL NaOH?
c)pH der Tit.Lösung nach Zugabe der ersten 9mL NaOH?
d)pH vor Beginn der Zugabe der NaOH?

könnte mir jemand mit den Ansätzen weiterhelfen?

soweit bin ich gekommen:

HOOC-C2H4-COOH + 2NaOH ---> -OOC-C2H4-Coo- + 2Na+ + 2H2o
0,9mmol? 1,8mmol 0,9mmol?

ich hoffe die Gleichung stimmt schon mal.
dann hab am ÄP 18mL NaOH verbraucht, das ergibt dann mit der Konzentration von 0,1 mol/L eine Menge von n=1,8mmol NaOH.
da insg 40 ml Volumen am Schluss vorhanden sind hat die Bernsteinsäure also V=22mL.

stimmt hier, dass n(B.Säure)=O,9mmol
hab ich mir gedacht, weil man ja doppelt so viel NaOH wie Säure braucht am ÄP. wenns stimmt dann hab ich eine Konzentration von c(Säure)=0,041mol/L

ok soweit bin ich gekommen, aber wie genau berechne ich jetzt die Aufgaben a)-d)
ich kenne die jeweiligen Formeln
pH= Wurzel aus Ks * cs, bzw die Puffergleichung pH=pKs+cBase/cSäure, aber ich bin mir einfach nicht sicher wie ich ansetzen soll...
Ansätze und evtl ergebnisse zum Vergleich wären eine sehr große Hilfe!

dankeschön!
liebe grüße simone
mone85 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige