Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2007, 20:39   #2   Druckbare Version zeigen
Mr.X Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.062
AW: Formeldarstellungen von Metallen und Molekülkristallen

Bei Sauerstoff weiß man, es kommt in Molekülform, also O2 vor. Bei reinem Kohlenstoff, beispielsweise einer Graphitplatte, weiß man auch, dass jedes Kohlenstoffatom mit drei weiteren C-Atomen verbunden ist. Aber wieviele C-Atome letztendlich in so einer Platte enthalten sind, hängt natürlich von der Größe dieser ab. Mann kann auch nicht genau sagen, wieviel Moleküle O2 denn genau in einem bestimmten Volumen sind. Also könnte man schon, aber das hat nichts mit deiner angesprochenen Stöchiometrie zu tun...
__________________
Gruß,
Markus

"No amount of experimentation can ever prove me right; a single experiment can prove me wrong." (Albert Einstein)
Mr.X ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige