Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.03.2007, 14:33   #1   Druckbare Version zeigen
kochtopf  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Frage übersättigung berechnen

hallo, habe ein problem ... lerne grad für die quali klausur ... und da tut sich mir ein problem auf ... im jander 16.Auflage Seite 46/47.

Die Absolute Übersättigung ... was haben die beiden Löslichkeiten der Kristalle mit der Übersättigung zu tun und wieso zieht man sie voneiander ab bzw teilt nochmal durch die des makroskopischen Kristalls und hat dann die relative Löslichkeit?? das ist mir sehr schleierhaft

und wieso steuert ausgerechnet die relative übersättigung die geschw. der keimbildung und die absolute die geschw. des kristallwachstums?

und noch eine Sache ... Im Jander steht " Durch kleine Übersättigungen, die bei größeren Löslichkeiten C(unendlich)vorkommen ... " wieso ist die Übersättigung kleiner wenn Löslichkeit größer ist?

Hoffe ihr könnt mir helfen Danke!

Geändert von kochtopf (19.03.2007 um 14:50 Uhr)
kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige