Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2007, 18:42   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Trockenmittel - Reaktionen

Zitat:
Zitat von D@nny Beitrag anzeigen
Das finde ich soweit noch übersichtlich.
Das Problem besteht in den nächsten beiden Spalten: Welches Trocknungmittel kann ich für welchen Stoff anwenden, welches darf ich überhaupt nicht verwenden?
Gibt es da eine Regel?
Hier ist auch das Problem, dass viele organische Verbindungen dabei sind (und das ohne OC-Kenntnisse)

Mir ist ja soweit klar, dass ich basische Stoffe nicht mit Säuren und Säurenanhydride trocken kann ...
Aber dann gibt es so Sachen wie Phopshor (V)-Oxid nicht mit HF,
Calciumchlord nicht mit Alkoholen oder Amiden ... etc.
Die Liste ist lang ...

Gruß

Allgemein gilt, dass keine Trockenmittel verwendet werden, die Reaktionen mit dem zu trocknenden Stoff eingehen. So könnte das CaCl2 zum Beispiel mit Alkohol das entsprechende Ca-Alkoholat bilden.
Substanzen die leicht oxidieren hingegen würde man nicht über Schwefelsäure trocknen, genauso wenig wie man halogenierte Lösemittel mittels Na-Draht trocknen darf.

Ob es aber allgemein gültige Regeln gibt kann ich dir mit letzter gewissheit nicht sagen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige