Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2007, 15:05   #12   Druckbare Version zeigen
Robin235 Männlich
Mitglied
Beiträge: 686
AW: Versuche für den Chemieunterricht

Der Springbrunnenversuch zeigt ja eigentlich nur, das sich Chlorwasserstoff, bzw. Ammoniak gut ind wasser löst und dabei eine Säure bzw. Base entsteht (sonst) nichts.
Ich weiß ja nicht ob das genug ist. Und auch die Erläuterung ist ja etwas "mager".
Wie gesagt ich würde viel verschiedene Indikatoren vorstellen und viele verschiedene Säuren und Basen damit prüfen um ein paar Nachweismittel mal kennen zu lernen, und anschließend noch die Neutralisation erläutern und den passenden Versuch mit verschiedenen Indikatoren durchführen, das würde ich machen, musst du natürlich nicht
Wenn du den springbrunnenversuch so schön findest kann man das ja mit Ammoniak und Chlorwasserstoff gleichseiig durchführen, und jeweils ein Indikator dazugeben, und anschließend das ganze Neutralisieren, was man ja gleich am Indikator erkennen kann. Als Indikator würde ich Methylorange empfelen, Stichwort: Umschlagsbereich, aber das nur nebenbei
Vielleicht kannst du ja auch den Rotkohlsaft verwenden, schlägst du gleich drei Fliegen mit einer Klappe:
Neutralisation, Springbrunnen und Rotkohlsaft als Indikator.
Robin235 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige