Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2007, 13:57   #4   Druckbare Version zeigen
badda Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 39
AW: Geschwindigkeitskonstante

Soweit ist mir bis jetzt auch recht schlüssig, doch um die momentane Reaktionsgeschwindigkeit berechnen zu können, muss man die Konzentrationen beider Stoffe mir der Geschwindigkeitskonstante multiplizieren.

Doch meine Frage lautet, welche Einheit diese Konstante besitzt?

Übrigens: Im ersten Beitrag habe ich mich verschrieben, denn die Gleichung lautet Vr=(n1-n2)/(t2-t2) und nicht andersum.
badda ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige