Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2007, 20:59   #8   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Reaktionsgleichungen

Zu Be: Es bildet sich das Alkalimetallhydroxid. Jetzt klar?

5. erklären: Gerne
Die stärkere Säure, hier Essigsäure, vertreibt die schwächere Säure, hier die Kohlensäure, aus ihrem Salz. Es bildet sich das neue Salz, Calciumacetat und die Kohlensäure H2CO3 zerfällt in H2O und CO2.
Korrekt wäre auch:
I: CaCO3 + 2 CH3COOH -> (CH3COO)2Ca + H2CO3
II: H2CO3 -> H2O + CO2.

Essigsäure ist eine einprotonige Säure: CH3COO- + H+. Deswegen braucht man auch zwei Acetationen, um die korrekte Formel von Calciumacetat aufzustellen, Calcium ist nämlich zweiwertig; Ca2+.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige