Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2007, 19:06   #23   Druckbare Version zeigen
Bamb00cha  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 47
AW: Verständnisfrage zu Indikator

Ok vielen Dank.

Ich versuch den Vorgang mal in eigenen Worten zusammenzufassen falls fehler zu finden sind bitte korrigieren bzw. bescheid sagen wenn alles richtig ist:

Durch Zugabe einer beliebigen Säure in der Indikatorlösung, wird c(H3O+) erhöht. Da das Gleichgewicht einer Protolyse stets auf der Seite der schwächeren Säure liegt und durch Erhöhung von Oxonium-Ionen (Zugabe einer Säure) rechts die stärkere Säure ist, verschiebt sich das Indikatorgleichgewicht nach links.
HIn ist eine schwache Säure. In Wasser entsteht In- und H3O+, da HIn ein H+-Ion abgibt. Fügt man nun eine starke Säure hinzu, gibt diese ebenfalls ihr H+-Ion an In- ab. Damit sinkt die Konzentration von In- und die von HIn steigt.

Analog umgekehrt funktioniert dies bei Zugabe einer beliebigen Base, was eine Verminderung von c(H3O+) bewirkt und sich somit das Indikatorgleichgewicht nach rechts verschiebt.
Bamb00cha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige