Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2007, 22:57   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Flammenfärbung

Ja, das hab ich mir schon auch gedacht und Wikipedia hab ich mir auch schon angeschaut, und ja den Vorgang wie die Färbung entsteht usw versteh ich schon.
Aber ja, warum ist denn bei den ersten beiden Gruppen die Anregungsenergir geringer als bei den übergangsmetallen? Hängt das damit zusammen, dass die Valenzelektronen bei den ALkali- und Erdalkalimetallen im s-Orbital sind und bei den übergangsmetallen im d-Orbital, weil dieses energetisch höher liegt?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige