Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2007, 21:18   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zwischenprüfung Chemielaboranten 2007

Ich gebe dir vollkommen recht - es ist viel fairer, wenn NIEMAND die Prüfungen kennt.
Wäre das so,sollte auch niemand danach fragen.

Durch eine Vermutung oder einen Tip den mir jemand gibt, habe ich jedoch nicht die Garantie, das dieses Thema dran kommt.
Ist denn jemand, der auf gut Glück das richitge Präperat gemacht hat dann auch Unfair?

Auch Lehrer geben der ganzen Klasse Tipps welche Themen bearbeitet werden (dumm das diese nur in einem anderen IHK-Bezirk sind -> das hilft dem Rest der Klasse, nur leider uns nichts, denn die Prüfungen sind nicht (wie oft gesagt) Deutschlandweit gleich!)
Ist das nicht auch unfair?

Das Problem ist einfach, das ich mich im Praktischen liebend gerne mehr vorbereiten würde - und mich nicht auf der faulen Haut ausruhe. Doch wie soll ich das tun, wenn ich in der Firma keine Zeit bekomme - soll in meinem Zimmer Experimentieren?

Ich muss dir jedoch vollkommen recht geben, dass jemand der hart gearbeitet hat, sich darüber Ärgern darf, dass ein Faulpelz bessere Noten bekommt als er..

Wie siehst du das bei mir? Findest du ich bin faul, weil ich nicht die Möglichkeit bekomme mich ausreichend PRAKTISCH vorzubereiten, weil ich den ganzen lieben Tag stumpfsinnige Aufschlüsse machen muss oder Proben zerkleiner soll?

Bitte um Antwort
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige