Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2007, 17:41   #1   Druckbare Version zeigen
M0RPH3U$ Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 149
pH-Wert Berechnung

Hi!
"Zu einer Magnesiumchlorid-Lösung (c(MgCl2)=10^-3 mol/l) wird tropfenweise Natronlauge gegeben. Bei welchem pH-Wert bildet sich ein niederschlag von Magnesiumhydroxid?
KL (Mg(OH2))=10^-11 mol³/l³)"

Ich hab die Aufgabe mal gerechnet, jedoch bin ich mir unsicher, ob sie so richtig ist, bzw. wofür man dann die Natronlauge braucht.

MgCl2+2H2O-->Mg(OH)2+2HCl

10^-11 mol³/l³= (c(OH-)*c(HCl))/c(MgCl2)
= c(OH-)²/c(MgCl2)
c(OH-)=10^-7
pOH=pH=7

Jetzt wollte ich mal fragen, ob das so stimmt, bzw. ob ich irgenteinen Fehler gemacht habe, weil so kommt mir das komisch vor, da HCl mit den OH- Ionen doch bestimmt wieder massenhaft zurückreagiert,oder?
mfg Sebastian
M0RPH3U$ ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige