Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2007, 16:24   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Reaktionsgleichung von FeCL3 + H2O

Man kann nicht sagen, dass aus der Reaktion "Wasser hervorgehe", Wasser ist nur als Lösemittel (zum Solvatieren der Ionen) an der Reaktion beteiligt. Richtig mit den Stoffen reagieren, in dem Sinne, dass daraus etwas anderes entstünde, tut es nicht.

Ich vermute, die eigentliche Aufgabenstellung besteht darin, herauszufinden, was passiert, wenn Eisenionen mit Thiocyanat reagieren...

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige