Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2007, 20:17   #5   Druckbare Version zeigen
tiol1  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Bitte Helft mit!

Ok
Also Aufgabe 1 und 2 kann ich nicht lösen, da wäre ich für eine Lösung dankbar.

Die Struckturformel von CH20 habe ich so gezeichnet:
"Oben" das O dann zwei Striche "runter" zum C und vom C jeweils ein Strich zu jedem H.
Wie ich daran ein Dipol nachweisen soll weis ich leider auch nicht !

Aufgabe 4 weis ich auch nicht.

Zu Aufgabe 5 kann ich sagen das die EN im PSE in den Gruppen von oben nach unten abnimmt und in den Perioden von links nach rechts wächst. Aber warum ist das so?

Aufgabe 6: Die Struckturformeln krieg ich zu Bromwasserstoff und Sauerstoff hin (H-Br bzw. O) aber für Ammoniak bin ich mir nicht sicher, müsste ja ein "N" und 3 "H"s sein aber wie die verbunden sind weis ich nicht so genau.
Dipol nachweisen? Selbes problem wie oben! Wie soll ich das daran machen!

Aufgabe 7 hab ich glaub ich ganz gut hinbekommen.
Kurz gesagt das Wasser nimmt erst die Cluster-Strucktur an und wenn es dann fest wird die Hexagonalstrucktur.
Die Wassermoleküle rücken immer enger zusammen je kälter das Wasser wird.

Soweit so gut

EDIT: Ich glaub Aufgabe 2 hat sich mir grad erschlossen! Jeh größer das Molekül desto größer die Van der Waals Kräfte desto höher die Siedetemperatur! Richtig?

Geändert von tiol1 (21.02.2007 um 20:35 Uhr)
tiol1 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige