Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2007, 15:52   #3   Druckbare Version zeigen
noob Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 953
AW: Eisengehalt im Magnetit untersuchen

danke!

schwefelsäure (1+5) ist dan 10 ml konz. schwefelsäure + 50 ml wasser oder?

was ist/ bzw macht eine redoxelektrode. ich würd jetzt mal tippen, dass das irgendein "ding" ist, dass man in die lösung reinhängt und das irgendwelche spannungen anzeigt?! woher weiß ich bei der redox elektrode wan die reaktion abgeschlossen ist?

bitte macht sich mal jemand die mühe die versuchserklärung durchzulesen. ich muss unbedingt wissen, was ich da jetzt alles von sauerstoff befreien muss? nur die salzsäure oder auch zB das wasser, welches dazugegeben wird?

kann ich als inertgas anstelle von CO2 auch stickstoff oder argon verwenden?
kann ich anstelle von dichromat auch KCrO4 nehmen, da liegt das chrom ja in der gleichen oxstufe vor wie im dichromat!?
vielen dank mfg jojo

Geändert von noob (21.02.2007 um 16:04 Uhr)
noob ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige