Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2007, 13:52   #2   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Eisengehalt im Magnetit untersuchen

1.
Diphenylamin (Eo = 0,76 V, blauviolett -> farblos) und N-Methyldiphenylamin-p-sulfonat (Diphenylamin-4-sulfonsäure Bariumsalz) (Eo = 0,8 V, rotviolett -> farblos) sind Redoxindikatoren für die Eisentitration (Eo = 0,77 V), N-Methyldiphenylamin-p-sulfonat ist besser wasserlöslich. Muss nicht bei der Verwendung von Diphenylamin Phosphorsäure zugesetzt werden, weil beide Eo-Wert gleich sind?

Alternative: Redoxelektrode

2. Cr(VI) -> Cr(III)

4. halbkonzentrierte Salzsäure. 10 ml + 10 ml Wasser. ja.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige