Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.02.2007, 19:54   #1   Druckbare Version zeigen
Sub Zer0 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
Rauchgasreinigung mit Kalksteinverfahren

Hallo,

ich hab eine Frage zum angehängten Versuch. Wenn ich Pyrit erhitze ist klar das als Gas SO2 entsteht. Dieses kommt dann in die Kalkaufschlämmung (100ml H2O und 1g CaCO3), doch was passiert dann?

Es bildet sich doch sicherlich schweflige Säure. Allerdings ergeben die mitgelieferten Beobachtungen einen pH Haltepunkt bei 4,5 - 5,5. Welche Reaktion Puffert den pH Wert an dieser Stelle?

Eine weitere Beobachtung ist, dass die Lösung sich entfärbt. Entsteht also auch Calciumsulfid?

Anschließend leitet man noch Sauerstoff durch die Lösung und stellt fest, dass die Lösung wieder trüb wird. Bedeutet das, dass aus dem Calciumsulfid Gips wird?

Viele Fragen wenige Antworten.

MfG & thx 4 help,
SubZer0
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg versuch.jpg (62,8 KB, 9x aufgerufen)
Sub Zer0 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige