Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2007, 10:16   #1   Druckbare Version zeigen
grany  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
35 g Benzin -> 120 g CO2?

Hallo,

ich habe eine grundsätzliche Verständnisfrage, die mit dem Thema CO2-Maximalverbrauch aufgekommen ist.

In den Medien ist ja die Rede, dass Autos einen maximalen CO2-Ausstoss von 120 Gramm / Kilometer erreichen sollten. Dies wäre der Fall (in anderen Foren gelesen), wenn ein Auto etwa 5 Liter Benzin / 100 km verbrauchen würde, also 0.05 Liter / Kilometer. Ein Liter Benzin wiegt etwa 700 Gramm, analog wiegen 0.05 Liter Benzin 35 Gramm.

Wie kommt man denn jetzt von 35 Gramm verbrauchtem Benzin pro Kilometer auf einen Ausstoss von 120 Gramm Kohlendioxid? Liegt dies an der chemischen Reaktion? Ich stelle mir vor, dass man das ganze ausgestossene Gasgemisch einsammelt, und dann auf 120 Gramm komprimiert.

Wäre super, wenn mir jemand eine kurze Erklärung geben könnte.
grany ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige