Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2007, 19:54   #5   Druckbare Version zeigen
linkhardy  
Mitglied
Beiträge: 708
AW: Farbumschlag bei Phenolrot: rot->gelb(im Sauren) - nicht andersrum?

Hallo,
die Sache Funktioniet wie beim Phenolphthalein. Im ersten Link, den ich gesendet habe, sind nur zwei mögliche mesomere Strukturen der protonierten Form dargestellt(einmal als "Lacton" und einmal ohne Ringschluß). Soweit ich das Ganze noch im Kopf habe, bewirkt eine Deprotonierung eine Vergößerung des delokalisierten Pi-Elektronensystems und damit eine Verschiebung der Farbe hin zum längerwelligen Bereich.

Im folgenden Link sind für Phenolphthalein zwei Strukturen dargestellt, eine der vollständig protonierten und die andere der vollständig deprotonierten Form.
http://cc.uni-paderborn.de/lehrveranstaltungen/_aac/prakt/ind_11.html
linkhardy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige