Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2007, 13:37   #6   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: dringende hilfe benötigt - morgen klausur und überhaupt keinen plan :(

1.
a) Barium: hohe OZ = gute Röntgenabsorption
b) Lp(BaSO4) = [Ba2+][SO42-]
c) Aus Lp(BaSO4) = 10-9 errechnet sich die Löslichkeit zu c = √Lp (diese Formel gilt nur für 1:1 Elektrolyte) = 3,16*10-5 mol/L oder 7,4 mg/L
d) Gibt in 0,1 M HCl keine Probleme.
BaSO4 ist unlöslich in HCl. Die Löslichkeit nimmt bei fremdionigen Zusätzen zwar zu (Zunahme der Ionenstärke->Aktivitätsabnahme), aber keinesfalls so weit, daß der Grenzwert von 100 mg/L überschritten wird.
e) Lp(PbCO3) = 10-13 Grenzwert: 10 mg/L
c = √10-13 = 3,16*10-7 mol/L = 8,4*10-5 g/L.
Man liegt hier mit der Löslichkeit noch besser als beim BasO4 (also geringere Löslichkeit). Die Röntgenabsorption ist ähnlich gut. Der Haken an der Sache ist hier natürlich, daß sich PbCO3 in HCl löst und damit im Magen eine sehr hohe [Pb2+] freisetzt und somit giftig ist.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige