Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2007, 15:13   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.691
AW: HILFE!!

Zitat:
Zitat von jokergirl Beitrag anzeigen
also, das wäre dann
m(substanz)= 10Mikromol * 0,5ml* 346,3
Das ist die Theorie. Ist wird schwierig sein 1,73 µg einzuwiegen bzw. in 0,5 ml Wasser zu lösen.

Man sollte von Verdünnungslösungen ausgehen.

Um 1 mmol/l herzustellen löst Du 346,3 mg in Wasser in einem 1 liter Maßkolben. Von dort nimmst Du 10 ml ab und gibst diese wieder in einen Maßkolben von 1 l und füllst auf. Die Lösung enthält dann 10 µmol/l = 10 µM
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (17.02.2007 um 15:23 Uhr)
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige