Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2007, 09:21   #4   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: Ionenbindungen, Kovalente Bindungen

Wasserstoff ist wie schon gesagt eine Ausnahme. Wasserstoff bildet mit einigen Elementen salzartige Hydride (1. und 2. Hauptgruppe), mit einigen Elementen kovalente Verbdinungen (3. - 7. HG) und mit den Nebengruppenelementen meist nichtstöchiometrische "Legierungen", d.h. Wasserstoffverbdinungen, bei denen Wasserstoff in das Metallgitter mit eingebaut wird.

Generell ist es aber so wie du sagtest, die Tendenz kovalente Bindungen einzugehen steigt im Periodensystem von links nach rechts an.

Gruß
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige