Anzeige


Thema: Trivialnamen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2007, 23:53   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Trivialnamen

Zitat:
Zitat von Maderl Beitrag anzeigen
ein Anfang, ja. Aber viel zu gängig Die fragen im Pharmaziestaatsexamen so lustige Dinge wie: was ist Schwerspat? Oder Zinnsalz?
Und ich bin eigtl froh wenn ich die normale IUPAC nomenklatur kann und trivialnamen von den gängigsten sachen... aber sowas? Naja... Da bräucht ich halt noch Info- Quellen
Um bei Deinem Beispiel zu bleiben:
"Schwerspat" bzw. "Baryt" ist eigentlich kein Trivialname, sondern die Bezeichnung des entsprechenden Minerals. Wenn Du sowas wirklich wissen musst, solltest Du Dir ein Buch über Mineralien zulegen, fände ich aber ehrlich gesagt etwas übertrieben.
Ausnahmen sind natürlich die Mineralien und Gesteine, die als Grundlage für großtechnische Herstellungsverfahren eingesetzt werden. Ansonsten ist es vielleicht ganz sinnvoll zu lernen, woher die Namen der Elemente kommen, da macht das Beispiel mit dem Baryt und der Benennung von Barium ja auch Sinn...

Wenn Du auch Mineralien lernen willst / musst, dann schau Dir auf jeden Fall die verschiedenen Spate (Schwerspat = Baryt, Flußspat = Fluorit, Feldspat, Doppelspat, Kalkspat, Himbeerspat, Manganspat, Eisenspat = Siderit...) und die verschiedenen Erze (Kupferkies, Pyrit etc.) an.

Gruß,
Zara
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige