Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2007, 01:04   #6   Druckbare Version zeigen
vtx  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Ligandenaustausch bei [Ni(NH3)6]Cl2

Hmm ja also ich hab folgende aufgabe:

es geht um die bestimmung der ligandenanzahl, ich hab [Ni(NH3)x]Cl2 vorgegeben.
0,1g des Komplexes wird in Wasser gelöst, etwas NaOH hinzugegeben und die Lösung bis zum Sieden erhitzt. Die gasförmigen Produkte werden in einem Kühlrohr aufgefangen und einen Glaskolben getropft, der 50mL HCl mit c=0,1mol/L enthält. Nach einiger Zeit wird der Inhalt des Kolbens mit NaOH c=0,1 mol/L bis zum Neutralpunkt titriert, der Verbraucht ist mit ca. 24mL angegeben.

so ich denke mir dass das, was außer den OH- Ionen noch im Glaskolben mit dem H+ reagiert ist NH3, das irgendwie über die destillation aus der Lösung extrahiert wurde. ich berechne dann einfach die Stoffmenge vom NH3, dann die Masse, bilde die Differenz zu den 0,1g vom Anfang und dann ein Massenverhältnis, und komme so auch auf 6.
Nur verstehe ich eben nicht was für einen Sinn diese Destillation hat, was genau da abläuft und warum plötzlich NH3 in den Glaskolben kommt, es war doch vorher noch im Komplex.

Geändert von vtx (13.02.2007 um 01:11 Uhr)
vtx ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige