Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2007, 00:21   #6   Druckbare Version zeigen
ASCII Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 291
AW: Galvanische Zelle [Klausuraufgabe]

Zitat:
Taucht man nun eine Platinelektrode in eine Kaliumpermanganatlösung, stellt sich dann das Redoxgleichgewicht Permanganat/Mangan(II) ein? Das heißt, dass Permanganationen an der Oberfläche adsorbiert werden, jeweils fünf Elektronen an die Elektrode abgeben, und sich gleichzeitig Mangan(II)-Ionen bilden, die an der Platinelektrode adsorbiert werden? Wenn dies so ist, dann befinden sich Mangan(II)-Ionen ausschließlich an der Elektrode und nicht in der Lösung, da sie ja von der Platinelektrode angezogen werden, oder wie?
Permanganat/Mn2+ ist das Redoxpaar einer Halbzelle. Dem gegenüber steht die Halbzelle Fe2+/Fe3+

Du kannst auch zwei Halbzellen aus Permanganat/Mn2+ herstellen. Allerdings musst du dann unterschiedliche Konzentrationen benutzen damit Strom fließen kann. (Nernst Gleichung) Die Reaktion läuft dann so lange ab bis die Konzentration sich ausgeglichen hat
ASCII ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige