Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.02.2007, 19:45   #5   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Ungeschicklichkeit im Chemielabor Herdplatte=Explosion?

Zitat:
Zitat von Chocolate2604 Beitrag anzeigen
Wir rechnen leider nicht mit Explosiongrenzen ^^
Wie soll ich dann anfangen?
bei der Art der Aufgabenstellung ist es falsch mit dem stöchiometrischen Gemisch zu rechnen. Eine solche Art der Berechnung kann nicht mal als Näherung durchgehen, da diese gegen diese nicht nur gegen die Regeln der Technik, sondern acuh gegen berufgenossenschaftliche Vorschriften verstößt.

Richtig ist in diesem Fall:

Gemäß BGR 104 rechnen, also mit 50% der UEG. Wenn Du es Deinem Prof. unbedingt recht machen willst, was typisch Mädel ist (kenne das von meiner Tochter ) dann rechne über die Stöchiometrie - vollständige Verbrennung des Oktan, bei gleichzeitigem Verbrauch des gesamten Sauerstoffs den Punkt aus wo das Labor besonders gut zerfliegt.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige