Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2007, 18:15   #2   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Gleichgewichtszustand

Zitat:
Ich hab ein kleines Problem und zwar verstehe ich nicht so genau, wann sich das Gleichgewicht einer Reatkion in welche Richtung verschiebt...
zb bei der Reaktion: C + CO2 --> 2 CO
bei Temperaturerhöhung
bei Druckerhöhung
bei Erhöhung von C
mit Katalysator...
1) Temperaturerhöhung: Bei einer endothermen Reaktion wird das GG zu den Produkte, bei einer exothermen Reaktion zu den Edukten verschoben
2) Druckerhöhung: Wenn der Druck erhöht wird, versucht das System dem Druck auszuweichen und "reduziert" die Zahl der gasförmigen Anteile. Da rechts zwei Gasteilchen (2 CO) und links nur eins (1 CO2) vorliegen, wird das GG zu den Edukten verschoben.
3) Kohlenstoff als reiner Feststoff taucht im MWG nicht auf (Aktivität = 1); es ist für die Reaktion uninteressant ob 1 Atom, 1 mol oder 1 Tonne C rumliegt => man kann daher durch diese Zugabe das GG nicht verschieben.
4) Ein Katalysator verschiebt das GG nicht, da er nicht im MWG auftaucht, bzw. sich herauskürzen würde (er liegt ja nach der Reaktion genauso vor, wie vorher). Er beschleunigt nur die Einstellung des GG.
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige