Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2007, 22:39   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Pi Elektronensystem bei Azofarbstoffen

Zitat:
Man sagt ja (steht so im Buch und habe ich quasi auch so gelernt), dass das pi Elektronensystem (was ja nunmal grundlegend für eine Farberscheinung ist) bei Azofarbstoffen oft vom Auxochrom bis zum entferntesten AzoStickstoff geht!
Das ist die Farbentheorie nach Witt http://de.wikipedia.org/wiki/Farbstofftheorie_nach_Witt (Man achte auf das Datum).

Methylorange (http://de.wikipedia.org/wiki/Methylorange) hat ein pi-System vom Dimethyl-Stickstoff über den ersten Benzolring, über die Azobrücke zum zweiten Benzolring. Das ist ein relativ ausgedehntes pi-System.

Je grösser das pi-System ist, desto näher rücken Grundzustand und angeregter Zustand zusammen. Und die Energiedifferenz zwischen beiden wird kleiner. Dieses deltaE bestimmt die Wellenlänge des absorbierten Lichtes.

Hilft das?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige