Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2000, 19:57   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag

Es gibt auch einen Online-Zugang auf die Datenbank, allerdings nur für die Angehörigen der entsprechenden Universität, siehe hier: http://www.stub.uni-frankfurt.de/beilstein/xfire.html

Beilstein CrossFire plus Reactions ist eine vierteljährlich aktualisierte Datenbank mit Informationen über z.Z. 7,2 Mio. organische Verbindungen (ausser Biopolymere, Polymere, metallorganische Verbindungen) mit Strukturen, chemischen und physikalischen Daten und der zugehörigen Literatur ab 1779 sowie 4,7 Mio. Reaktionen dieser Verbindungen (direkt suchbar via (Sub)struktur(en) von Edukt(en) und Produkt(en)). Diese Datenbank umfasst nicht nur die gesamte Information des gedruckten Beilstein-Handbuchs, sondern auch die bisher nur in der relativ komplexen und kostspieligen Datenbank "Beilstein online" verfügbare aktuellere Information (Rückstand gegenüber der Primär-Literatur ca. ein Jahr).

Der "Beilstein" gilt primär als eine Informationsquelle für organische Chemiker; wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass er die umfangreichste Sammlung spektroskopischer Datenverweise (aber nicht der Spektren selbst), thermodynamischer Daten und Informationen über Naturstoffe ist und deshalb auch für Physikochemiker/Physiker, Chemie-Ingenieure und Pharmazeuten von grosser Bedeutung sein muss. Die (zu Unrecht) als schwierig geltende Benutzung des Handbuchs hat bisher sicher viele davon abgehalten, diesen Fundus an Daten zu nützen. Mit CrossFire und seinen hervorragenden Suchmöglicheiten für (Sub)strukturen und Daten, alleine oder in Kombination, sollte dies aber nicht mehr der Fall sein.


Für den Beilstein gibt es auber auch in jeder (Chemie-)Unibibliothek eine eigene Regalwand, wo man alle Informationen findet, die man braucht. Vorausgesetzt natürlich, man kann mit dem System umgehen...
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige