Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.02.2007, 13:22   #2   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Leichter Heizölgeruch gesundheitsschädlich?

Wohin ist denn der Tank ausgelaufen?
War eine Auffangwanne vorhanden?

Der Geruch wird wohl nie verschwinden, sofern nicht der kontaminierte Bereich gründlich saniert wird. Das ist teuer, aber dringend zu empfehlen, bevor das ausgelaufene Heizöl noch tiefere Schichten dauerhaft schädigt. Bei einer Boden- oder gar Grundwasserkontamination ist der Besitzer des Heizöltanks verschuldensunabhängig haftbar. Auf die Sanierung verzichten und einfach abwarten kann somit noch um einiges teurer werden.
Heizöl enthält ein wildes Gemisch an Stoffen, darunter auch polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, welche im Verdacht stehen krebserzeugend zu sein. Die Hauptgefahr dürfte bei Hautkontakt bestehen, wobei auch dauerhaftes Einatmen geringer Mengen zu einer Schädigung führen kann.
Ich empfehle dringend, Kontakt mit einer Fachfirma für Tankreinigung und Ölschadensanierung aufzunehmen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige