Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2007, 20:25   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Frankenstein mit 'Patentchancen'

Also ich hänge noch immer an der Extraktion fest.
Aufräumen wäre ja bald einmal angesagt...

Im UV - Licht bei 350nm ist es 'gut' arbeiten - man sieht gleich in welcher Phase die Substanz gerade ist und ob die Glasgeräte sauber sind.

Gut wasserlöslich und entsprechen polar - dennoch komme ich mit der Isolierung nicht so recht voran. Das Zeug verteilt sich scheinbar überall, sogar im 'feuchten' Petrolether oder Et2O ob das LM nun sauer oder basisch ist.

Nur wasserdampfflüchtig ist die Substanz absolut nicht, egal welches LM da im Sumpf liegt.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige