Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2007, 08:20   #8   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Explosionsgrenzen von brennbaren Flüssigkeiten

Die Explosionsgrenzen sind ja ganz nett, aber relevanter halte ich hier die Vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung (§2) bzw der zugehörigen TRBS 2151 Teil 1 oder der gleichlautenden TRGS 721. Nach diesen Vorgaben gelten 10 Liter zusammenhängende explosionsfähige Atmosphäre bereits als gefährliche explosionsfähige Atmosphäre. Daraus ergibt sich, dass Du nicht das Raumvolumen, sondern nur 10 Liter als Volumen ansetzen darfst. Bei Ethanol kommst Du dann auf einen Wert, so Pi mal Daumen von 1 ml verdampftem Ethanol, welches zu einer gefährlichen explosionsfähigen Atmosphäre führt
Bei kleineren Räumen wird auch 1/10000stel des Raumvolumens als gefährliche explosionsfähige Atmosphäre angesehen.

Ich hänge mal ein kleines Excel Datenblatt zur Berechnung an:
Angehängte Dateien
Dateityp: xls Gasvolumen.xls (16,0 KB, 80x aufgerufen)
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige