Anzeige


Thema: Gleichgewicht
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.01.2007, 20:45   #15   Druckbare Version zeigen
Chamaelion Männlich
Mitglied
Beiträge: 203
AW: Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von 01Detlef Beitrag anzeigen
Jetzt ist mir nochmal was eingefallen...

woher weiss ich, dass H2S die Säure ist und nicht
CO32-?

Und woher weiss man dann, welche Säure stärker ist in Bezug auf die anderen Reaktionen?!

detlef


Hast du dir die Säure/Basen Definitionen durchgelesen?

H2S kann Protonen abgeben(in diesem Fall 2) => Säure
CO32- kann Protonen aufnehmen(in diesem Fall auch 2) => Base

Zusätzlich gibt es Stoffe die sowohl als Säure wie auch als Base reagieren können z.B. HCO3- Kann sowohl ein Proton aufnehmen, als auch ein Proton abgeben.
Dann gibts da noch die Neutralisation: Säure + Base -> Wasser + Salz
Und das korrespondierende Säure Basenpaar:
Säurea + Baseb -> Basea + Säureb

Jetzt nochmal zur Stärke. Die Unterscheidung erfolgt normalerweise mit KS,B-Werten, aber es gibt einige Eselsbrücken die an Hand von Reaktionen(usw) erkennen lassen, welche die stärke Säure ist. Das von mir genannte "Die stärke ...." ist eine davon eine weitere wäre die Unterscheidung nach der Flüchtigkeit
.
Schau dir deine Reaktionen jetzt noch mal genau an:
H2S + CO32- -> HCO32- + HS-
Schwefelwasserstoff + Carbonat -> Hydrogencarbonat + Monohydrogenschwefelwasserstoff
Schwefelwasserstoff wird einfach deprotoniert und das Carbonat wird protoniert => Schwefelwasserstoff ist die Säure Carbonat die Base.
Nach unserem "falschen" da vereinfachten Satz ist also Schwefelwasserstoff die stärke Säure im Vergleich zum Hydrogencarbonat.

Monohydrogenschwefelwasserstoff klingt komisch, müsste aber so heißen.

so long
Chamaelion ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige