Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.01.2007, 13:49   #4   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
AW: Wie mit Fragen für Facharbeiten umgehen ?

Ich hab da durchaus andere Erfahrungen gemacht, grad in letzter Zeit und mit Facharbeiten.

In den letzten paar Jahren hatte ich häufig Kontakt zu Leuten, die Facharbeiten geschrieben haben und dafür Hilfe brauchten, und ich hab auch bei einigen Leuten die Endfassung durchgesehen. Das waren immer sehr gute und durchdachte Arbeiten. Wenn hier im Forum Hilfestellung bei so einer größeren Unternehmung gegeben wird, ist das meistens der Ansatzpunkt für intensive weitere Recherchen, was man im Endresultat auch deutlich sieht.

Ich sehe überhaupt kein Problem darin, jemandem eine Gliederung für die Facharbeit vorzuschlagen, weil das dazu führt, dass die weiteren Recherchen wesentlich zielgerichteter und fruchtbarer ausfallen. Man darf nicht vergessen, dass gerade eine gute Aufstellung der relevanten Themen eine extrem formale Sache ist, für die eine gewisse Erfahrung einfach essentiell ist. Sowas schüttelt ein Anfänger nicht einfach aus dem Ärmel.

Bei den Arbeiten, die ich gesehen habe, war auch kein Fall dabei, bei dem die hier gegebene Hilfestellung 1:1 im Text aufgetaucht wäre. Das ist immer in einen größeren Kontext eingegangen, der durch eigene Initiative erarbeitet wurde.

Es ist natürlich sehr einfach, Leute der Faulheit zu beschuldigen, wenn man nie das Endprodukt ihrer Bemühungen sieht und sich stattdessen in der wildesten Weise über den "Weg des geringsten Widerstandes" fantasiert, den die Fragesteller hier angeblich gehen.

Es sei noch erwähnt, dass hier - soweit mir das Bekannt ist - kein Fragesteller jemals eine fertige Ausarbeitung zu einem Facharbeitsthema bekommen hat.
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige