Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2007, 21:45   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ursache des Geruchs...

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Weil Dampfdruck und/oder Geruchsintensität* ausreichen.
Beim Bitumen ist es so, dass der Dampfdruck der riechbaren Stoffe (Schwefelverbindungen) sehr klein ist, die Intensität des Geruchs aber sehr hoch.

*sehr wenige Moleküle reichen, um die Rezeptoren in der Nase ansprechen zu lassen

Gruß,
Franz
Das lädt dann noch zur Frage ein: Weshalb ist die Geruchsintensität bei Bitumen, Chlor, Ozon, H2S u.v.a. so groß? Evolutionäre Schutzfunktion - nur versagt diese bei Knoblauch(unnötig) nicht, dafür aber z.B. beim o.g. Stickstoff?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige