Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2007, 01:40   #6   Druckbare Version zeigen
Jannes Männlich
Mitglied
Beiträge: 311
AW: Aufstellen der E-Konfiguration bei MOs

Zitat:
Zitat von Kekule Beitrag anzeigen
KK(Sigma2s)^2 (sigma*2s)^2 (Sigma2p)^2 (Pi2p)^4 (Pi*2p)^4

Geben die hochgesetzten Zahlen außerhalb der Klammer die Elektronenbesetzung der Orbitale an? Also, nach der Elektronenkonfiguration für das Fluor-Atom würde sich ja:

1s^2 2s^2 2p^5 ergeben
Mhh.. ja! Die Exponenten zeigen die Anzahl, der in dem jeweilgen MO vorhandenen Elekttronen an.
Erstmal, du kannst davon ausgehen, dass eigentlich nur die p-Orbitale an den MO's beteiligt sind oder für die Betrachtung des F2's von Bedeutung (übrigens: siehe BINNEWIES Seite 102, mitte). Zweitens ein einzelnes Flouratom hätte ja auch ein ungepaartes Elektron, nur wird dieses im { \pi2pz} MO gebunden und zwar zusammen mit dem anderen "einsamen".
__________________
"Wenn jemand eine Theorie akzeptiert,
führt er erbitterte Nachhutgefechte gegen die Tatsachen..."
- J.P. Sartre

Gruß, Jannes!

www.diskontinuum.de
Jannes ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige