Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.01.2007, 01:26   #2   Druckbare Version zeigen
Noctum Männlich
Mitglied
Beiträge: 930
AW: Aufstellen der E-Konfiguration bei MOs

Genau, die Hochzahlen geben die Elektronen in den jeweiligen Orbitalen an.

Du hast 2 Fluor-Atome mit je der Elektronenkonfiguration 2s^2 2p^5 in der Valenzschale, also jeweils 7 Elektronen. Insgesamt sind das also bei 2 Fluor-Atomen 14 Elektronen. Diese 14 Elektronen gilt es nun auf die MO's zu verteilen, wobei man bei den Orbitalen mit der niedrigsten Energie Sigma2s anfängt, erst halb besetzt, dann voll. Das nächste Ist Sigma*2s, welches wieder erst halb, dann voll besetzt wird. Das waren dann 4 Elektronen, übrig bleiben noch 10. Diese werden der Reihe nach auf Sigma2p, Pix2p, Piy2p und dann auf die entsprechenden antibindenden MO's verteilt.
Das Resultat ist die Elektronenkonfiguration, die du in deinem Posting genannt hast.

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MO_f2.jpg (20,6 KB, 9x aufgerufen)
Noctum ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige