Anzeige


Thema: HCl erhitzen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2007, 15:53   #13   Druckbare Version zeigen
Radon Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 209
AW: HCl erhitzen

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Man sollte den Bengel mehr auslasten und das Taschengeld etwas kürzen, dann kommt der nicht auf so dumme Ideen!

Ich habe nicht vor, Chlorwasserstoff herauszulösen um damit irgend einen Blödsinn anzustellen.
Ich habe halt ohne wirklich darüber nachzudenken, HCl erhitzt. Auch wenn meine Eltern dabei gewesen wären, hätte dies nichts gebracht, weil sie nun mal keine Ahnung von Chemie haben (ich gebe offen zu: ich habe auch fast keine Ahnung, aber ich bemühe mich dies zu ändern).

Zudem haben mich die 2 Aussagen, bei der scheinbar eine falsch war, etwas verwirrt (eine davon aus dem anderen Forum). Das hat dann zu dieser "Cool"-Bemerkung geführt, da ich nicht wusste welche ich glauben sollte (im Zweifelsfall immer die in DIESEM Forum). Aber nun hat "bm" für Klarheit gesorgt. Deswegen kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen.

Ich distanziere mich ausdrücklich von Bombenbauern, oder einfach von jenen, die Chemikalien für Unfug jeglicher Art verwenden. Außerdem mache ich möglichst Versuche, die mir bekannt sind (z.B. welche aus dem Chemieunterricht). Und wenn es euch interessiert: Ich wollte Magnesiumchlorid herstellen, indem ich Mg in HCl aufgelöst habe. Die Lösung wollte ich dann verdampfen, doch als sich der Geruch bemerkbar machte, hörte ich natürlich sofort auf.
Ich hoffe, dass das jetzt geklärt ist.
__________________
MfG
Radon
Radon ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige