Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2007, 18:03   #7   Druckbare Version zeigen
Jannes Männlich
Mitglied
Beiträge: 311
AW: Abhängigkeit der Stromstärke

Zitat:
Zitat von jojojo Beitrag anzeigen
Und ich versteh nicht, wie die Stromstärke von den "Verbindungen" abhängt, bzw. wieso sie sich ändert.
Also nach dem Ohmschen Gesetz gilt:
{U=R*I}, wobei R, also der Widerstand, im wesentlichen von der Konzentration und Art der gelösten Ionen abhängt.
Nun enthält ein Stromschlüssel eine hochkonzentrierte Salzlösung (leitet also sehr gut!), das mit KNO3 (aq) getränkte Papier leitet ebenfalls gut, das Wasser leitet (fast!) gar nicht.
Wenn R groß wird (wie beim demineralisierten Wasser), dann muss bei konstantem U, das I also kleiner werden usw...
__________________
"Wenn jemand eine Theorie akzeptiert,
führt er erbitterte Nachhutgefechte gegen die Tatsachen..."
- J.P. Sartre

Gruß, Jannes!

www.diskontinuum.de
Jannes ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige